Amilcar Touré

Produkt: Jobcoaching


Coaching-Sprache(n): Deutsch, Englisch


Coaching-Ausbildung/Zertifizierungen: Systemisch-integrativer Berater / Fachkraft für Traumapädagogik


Branchen-Expertise: Beratung/Coaching

1. Was qualifiziert Sie als Coach/Trainer?

Ich unterstütze Menschen und Organisationen dabei neue Wege zu beschreiten. Dieser Weg braucht hin und wieder Impulse von außen, selbst in der Form von Fragen, die es ermöglichen andere Perspektiven zu erkennen und wahrzunehmen. Dieser Prozess wird getragen von einem breitem psycho-sozial angelegten Verständnis. Als Sozialtherapeut und Systemisch-Integrativer Berater bringe ich die Erfahrung aus der Arbeit mit verschiedensten Menschen aus allen möglichen beruflichen Branchen, gesellschaftlichen Schichten und kulturellen Hintergründen mit.
2. Was treibt Sie an und was ist Ihre Lieblingsaufgabe als Coach/Trainer?
Als Coach möchte ich meinen Klienten Werkzeuge mit an die Hand geben, die sie unabhängig vom Coaching eigenständig nutzen können. Psychoedukation und Erklärungen zu verschiedenen Modellen, sei es in Kommunikation, Konflikttheorie oder Persönlichkeitsentwicklung.
3. Welche Möglichkeiten bietet ein individuelles Coaching – und wo stößt man eventuell an Grenzen?
Während meine Expertise in der Auswahl der Methoden liegt, sind alle meine Klientinnen und Klienten Expertinnen und Experten für ihr eigenes Leben. Ich würde es mir niemals anmaßen, die Lösung für die Herausforderungen anderer vorzugeben. Der Coaching- und Beratungsprozess ist ausschließlich auf die Persönlichkeit und Situation der Klienten abgestimmt. Als Coach rege ich lediglich Reflexionsprozesse an und unterstütze die Klienten, ihre Ressourcen für Veränderungen zu nutzen. Sie entscheiden zu jedem Zeitpunkt, welche Themen angesprochen und welche Schritte in die Tat umgesetzt werden sollen. Die wichtigste Voraussetzung dafür, dass der Prozess funktioniert, ist die bewusste Bereitschaft der Klienten, sich dem Prozess zu unterziehen und eine Veränderung anzustreben. Als Coach besitze ich weder einen Zauberstab mit Lösungen, noch eine Glaskugel, die mir einen Hinweis gibt, welcher Weg der Richtige für jemanden wäre.
4. Woran erkennen Sie einen guten Coach?
Meiner Meinung nach erkennt man einen guten Coach an seiner Haltung. Er gibt seinen Klienten genügend Raum und Zeit die Dinge selbst zu erkennen und umzusetzen. Er ist gegenüber den Lösungen seiner Klienten ergebnisoffen und was ihre Persönlichkeit betrifft unvoreingenommen. Er glaubt fest an den „guten Grund“ in Bezug auf die bisherigen Entscheidungen der Klienten und bewertet diese nicht. Er schaut interessiert und gespannt auf die Entwicklung seiner Klienten und ist dabei immer einen Schritt zurück, um seinen Klienten erwartungsfrei zu begegnen.
5. Was erfüllt Sie an Ihrem Job am meisten? Zusatzfrage
Die unterschiedlichen Geschichten meiner Klienten und die Suche nach ihren Ressourcen. Der magische Moment im Coaching ist für mich die Erkenntnis meiner Klienten, was ihre eigentlichen Werte und Motive sind und die anschließende Intention danach zu leben. Die Kraft, die anschließend freigesetzt wird, ist sehr nachhaltig, ob beruflich oder privat.
6. Was sagen Ihre Klienten über Sie? Zusatzfrage
Wertschätzende Atmosphäre, mit dem Gefühl gesehen und ernst genommen zu werden. Begegne meinen Klienten annehmend und wertfrei, was ihnen Raum zum sich öffnen gibt. Vielen hilft mein Wissen zu verschiedenen Themen der Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation und die Psychoedukation. (Siehe Anhang: Feedback von TN aus meinen Seminaren zur beruflichen Neuorientierung.)

Standort

deutschlandweit online
Präsenz in: Barmbek-Nord (Hartzlohplatz 5, 22307 Hamburg) wurde bereicht durch Perspektiv Consulting zertifiziert.

Berufsausbildung und Berufserfahrung:

Bachelor International Relations and Diplomacy (NYU)/ Sozialtherapeut

Persönliche Interessen

Reisen / Persönlichkeitsentwicklung / Sprachen

AVGS-Coaching-Anfrage für Amilcar Touré

Wir leiten Ihre Daten an Amilcar Touré weiter, damit sie sich schnellstmöglich mit einem Terminvorschlag für ein unverbindliches Erstgespräch bei Ihnen melden kann. Welches AVGS-Coaching-Anliegen haben Sie?





    Ich willige in die Verarbeitung meiner oben angegebenen personenbezogenen Daten zum Zwecke des Erhalts von Informationen zu Coachings ein. Meine Daten werden ggfls. zur Kontaktaufnahme an die zu vermittelten Coaches weitergegeben. Die weiteren Informationen zur Verarbeitung meiner Daten habe ich zur Kenntnis genommen. Ich bin mir bewusst, dass ich die erteilten Einwilligungen jederzeit telefonisch oder mit einer formlosen Mitteilung per E-Mail an info@beratungsgesellschaft-willkomm.de widerrufen kann.